Loading...

Publikationen

Dr. phil. Dipl.-Psych. Karin Burghofer

Beiträge in wissenschaftlichen Fachzeitschriften

01

Fürst A., Burghofer K., Babl-Weisbarth M., Kümmel S., Tange S. & K.W. Jauch (1998).

Funktionelles Ergebnis und Lebensqualität nach coloanaler und colonpouch-analer Anastomose - eine prospektiv randomisierte Studie.

Langenbeck Arch Chir Suppl 1 1998; Forumband: 621-624.

02

Burghofer K., Babl-Weisbarth M., Fürst A., & K.W. Jauch (1998).

Quality of life of patients with rectal cancer.

International Journal of Colorectal Disease 13(4):173.

03

Fürst A., Burghofer K., Hutzel L. & K.W. Jauch (2002).

Neorectal Reservoir is not the functional principle of the Colonic J-Pouch. The volume of a short colonic J-pouch does not differ from straight coloanal anastomosis.

Diseases of the Colon and the Rectum 45(5): 660-667.

04

Schlechtriemen T., Burghofer K., Stolpe E., Altemeyer K.H. & C.K. Lackner (2005).

Der Münchner NACA-Score – eine Modifikation des NACA-Score für die präklinische Notfallmedizin.

Notfall und Rettungsmedizin 8: 109-111.

05

Schlechtriemen T., Burghofer K., Lackner C.K. & K.H. Altemeyer. (2005).

Validierung des NACA-Score anhand objektivierbarer Parameter. Untersuchung an 104.962 Primäreinsätzen der Jahre 1999-2003 aus der Luftrettung.

Notfall und Rettungsmedizin 8: 96-108.

06

Lackner CK., Hoffmann G. & Burghofer K. (2005).

Name-blame-shame. Mitarbeiterführung auf dem Weg zur Sicherheitskultur.

Berlin Medical 2 (4): 8-9.

07

Finkenzeller C., Burghofer K., Köhler M., Ruppert M., Stolpe E. und CK. Lackner (2005).

Verzögerungen im Prähospitalzeitintervall bei Luftrettungseinsätzen. Prospektive Studie im Rahmen der kontinuierlichen Qualitätsentwicklung des Rettungshubschraubers Christoph 1 in München.

Notarzt 21 (6):195-205.

08

Burghofer K., Schlechtriemen T. & CK. Lackner (2005).

Konsequenzen aus der Altruismusforschung für die Ausbildung in Erster Hilfe.

Notfall und Rettungsmedizin 8: 408-411.

09

Burghofer K., Lackner C.K., Stolpe E., Schlechtriemen T. & W.E. Mutschler (2005).

Lebensqualität fünf Jahre nach schwerem stumpfem Trauma. Eine prospektive Analyse der Lebensqualität, des Schmerzbildes und der beruflichen Wiedereingliederung.

Notfall und Rettungsmedizin, 8:552-563.

10

Gay Cabrera A., Gehring Ch., Groß S., Burghofer K. & CK. Lackner (2006).

SiMoN: Methodische Grundlage eines Simulationsmodells für die Notfallrettung. Neuentwicklung der Generierung des Einsatzaufkommens mittels stochastischer Verfahren.

Notfall und Rettungsmedizin 9: 611-618.

11

Schlechtriemen Th., Masson R., Burghofer K., Lackner C.K. & K.H. Altemeyer (2006).

Pädiatrische Notfälle in der präklinischen Notfallmedizin: Schwerpunkte des Einsatzspektrums im bodengebundenen Rettungsdienst und in der Luftrettung.

Der Anästhesist 55: 255-62.

12

Burghofer K., Finkenzeller C., Ruppert M., Schlechtriemen T, Stolpe E. und C. K. Lackner (2006).

„Hidden Intervals“ – verdeckte Zeitintervalle in der Luftrettung. Prospektive Analyse des Zeitverlaufs bei Primäreinsätzen.

Notarzt 22 (6): 175-185.

13

Burghofer K. & CK. Lackner (2006).

Tun und Lassen in der Notfallmedizin.

Notfall und Rettungsmedizin 9:685-690.

14

Burghofer K., Heller G. & CK Lackner (2006).

Schnittstelle zwischen Rettungsdienst und Klinik.

Notfallmedizin up2date 1(2): 101-112.

15

Burghofer K. & K.W. Jauch (2006).

Sexualität und Körperbild von Patienten mit Rektumkarzinom.

MMW-Fortschritte der Medizin Originalien 148 (2): 57-62.

16

Burghofer K. & K.W. Jauch (2006).

Bei Rektumkarzinom-Patienten zu wenig beachtet: Nach der Stomaanlage leidet auch die Sexualität.

MMW-Fortschritte der Medizin 148 (18): 36-37.

17

Burghofer K. & K.W. Jauch (2006).

Die Lebensqualität von Rektumkarzinom-Patienten: Ergebnisse einer prospektiven Längsschnittstudie.

Viszeralchirurgie, 41: 125-131.

18

Burghofer K., Lackner CK. & K.W. Jauch (2007).

Empathie in der Chirurgie. Wahrnehmung der Lebensqualität von Rektumkarzinom-Patienten.

Der Chirurg 78:552-560.

19

Lackner C.K., Burghofer K., Stolpe E., Schlechtriemen T. & W.E. Mutschler (2007).

Prognostischer Wert von Routineparametern und –laborparametern nach schwerem Trauma. Eine prospektive präklinische-klinische Studie mit Patienten des RTH Christoph 1.

Der Unfallchirurg 110:307-319.

20

Lackner CK., Burghofer K., Lazarovici M., Stolpe E. & WE. Mutschler (2007).

Verletzungsmuster verunfallter PKW-Insassen mit Polytrauma. Prospektive Studie zum Einfluss von Unfall- und Schutzmechanismen.

Notfall und Rettungsmedizin 10:23-31.

21

Lackner CK., Burghofer K. & H. Moecke (2007).

Krankenhausnetzwerke im Terror- und Katastrophenfall.

Notfall und Rettungsmedizin 10: 547-549.

22

Burghofer K., Gehring C., Geis M. & CK. Lackner (2008).

Auswirkungen der Fußball-WM 2006 auf das Rettungsdienstgeschehen in Bayern.

Notfall und Rettungsmedizin 11:190-198.

23

Burghofer K., Köhler M., Stolpe E. & CK. Lackner (2008).

Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Notfällen. Prospektive Beobachtungsstudie bei Primäreinsätzen des RTH Christoph 1.

Notfall und Rettungsmedizin 11:127-136.

24

Burghofer K., Ruchholtz S., Seekamp A. & CK. Lackner (2008).

Kommunikation am Notfallort.

Notfallmedizin up2date 3:121-132.

25

Urban B., Hoffmann G., Ruppert M., Pawlak CL. & Burghofer K. (2009).

Laienausbildung. Hat "Public Access Defibrillation" (PAD) eine Chance?

Notfall und Rettungsmedizin 12: 341-346.

26

Lackner CK., Burghofer K., Baschnegger H., Rall M. & B. Zwißler (2009).

Simulationstraining in der Akut- und Notfallmedizin.

Notfall und Rettungsmedizin 12: 366-371.

27

Burghofer K. & CK. Lackner (2009).

Die Safe:Trac-Kursreihe der DGU zur Patientensicherheit.

Der Unfallchirurg 112: 753-755.

28

Lackner CK., Bielmeier S. & Burghofer K. (2010).

Notfallversorgung bei Verkehrsunfällen in einem Flächenstaat. Aktuelle Prozessanalyse in Abhängigkeit von Klinik- und Rettungsdienststrukturen.

Der Unfallchirurg 113: 183-194.

29

Lackner CK. & Burghofer K. (2010).

Dream teams are made, not born!

Notfall und Rettungsmedizin 13:347-348.

30

Burghofer K. & CK. Lackner (2010).

Kommunikation - Risikofaktor in der Akutmedizin.

Notfall und Rettungsmedizin 13:363-367.

31

Burghofer K. & CK. Lackner (2012).

Risikomanagement und Human Factor in der Akutmedizin.

Notfall und Rettungsmedizin 15:9-15.

32

Lackner C., Moecke H. & Burghofer K.(2013).

Team Resource Management im OP und in der Endoskopie.

Viszeralmedizin 29:159-164.

33

Burghofer K. & CK. Lackner (2014).

Simulationstraining zwischen „human factors“ und „technical skills“. Quo vadis?

Notfall und Rettungsmedizin 17:386-392.

Buchbeiträge

01

Burghofer K. (1999).

Das Image von Psychologen bei Medizinern: Fremdwahrnehmung und Kompetenz­zuweisungen.

In: Rietz I, Kliche T, Wahl S (Hrsg) Image der Psychologie - Empirie und Perspektiven zur Fachentwicklung. Pabst Science Publ., Lengerich: 148-70.

02

Lackner C.K., Burghofer K. (2005).

Epidemiologie des Interhospitaltransfers.

In:Thierbach A, Veith J (Hrsg) Praxisleitfaden Interhospitaltransfer. Stumpf & Kossendey, Edewecht:150-163.

03

Burghofer K. (2008).

Psychoonkologie in der Chirurgie.

In: Dorfmüller M, Dietzfelbinger (Hrsg) Psychoonkologie. Diagnostik – Methoden – Therapieverfahren. Elsevier, München:277-286.

04

Burghofer K., Lackner C.K. (2009).

Risiko- und Fehlermanagement.

In: Wirth CJ, Mutschler W, Bischoff HP, Püschmann H, Neu J (Hrsg) Komplikationen in Orthopädie und Unfallchirurgie. Thieme, Stuttgart: 32-49.

05

Lackner C.K., Bielmeier S., Burghofer K. (2009).

Emergency Medical Care in case of traffic accidents in Bavaria: Actual process analysis in reference to clinical and rescue service structures.

In: Bundesanstalt für Straßenwesen, Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Fahrzeugtechnik Heft F72. Verlag für neue Wissenschaft, Bergisch-Gladbach:401-414.

06

Burghofer K., Seekamp A., Lackner C.K. (2010).

Fehlermanagement in der Notfallmedizin.

In: Wölfl C, Matthes G (Hrsg) Unfallrettung. Einsatztaktik, Technik und Rettungsmittel. Schattauer, Stuttgart: 66-77.

07

Burghofer K., Lackner C.K. (2012).

Risiko- und Fehlermanagement.

In: Anheuser P, Steffens J (Hrsg) Risiken und Komplikationen in der Urologie. Thieme-Verlag, Stuttgart: 10-25.

08

Burghofer K. (2013).

Psychoonkologie in der Chirurgie.

In: Dorfmüller M, Dietzfelbiger H (Hrsg). Psychoonkologie (2. Auflage). Elsevier, München: 351-63.

09

Burghofer K., Müller C. & I. Singer (2014).

Fehlermanagement durch Notfallsimulationstraining für geburtshilfliche Teams – das Projekt simparteam.

In: Klauber J, Geraedts M, Friedrich J, Wadem J (Hrsg). Krankenhausreport 2014. Schwerpunkt Patientensicherheit. Schattauer, Stuttgart: 79-93.

10

Burghofer K., Lackner C.K. (2015).

Psychische, kognitive und soziale Einflussfaktoren auf die Patientensicherheit.

In: v. Gausmann P, Henninger M, Koppenberg J (Hrsg). Patientensicherheitsmanagement. De Gruyter, Berlin: 41-47.

11

Lackner C.K., Burghofer K. (2017).

Zahlen, Daten, Fakten - Zentrale Notaufnahmen in Deutschland.

In: Moecke H et al. (Hrsg). Das ZNA-Buch. Aufbau, Organisation und Management der Zentralen Notaufnahme. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin: 23-27.

12

Lackner C.K., Burghofer K. (2018).

Medizinische Aspekte.

In: Seiferlein W, Kohlert C (Hrsg). Die vernetzten gesundheitsrelevanten Faktoren für Bürogebäude. Die geplante Gesundheit. Springer Vieweg, Wiesbaden: 151-161.

Wissenschaftspreise

2001

Posterpreis der 12. ADAC-Fachtagung Luftrettung

„Analyse rettungsdienstlicher Ereignisse durch die Verknüpfung unterschiedlicher Datenquellen“

(A. Birk, K. Burghofer et al.)

2004

Posterpreis der 13. ADAC-Fachtagung Luftrettung

„Lebensqualität 5 Jahre nach schwerem Trauma“

(K. Burghofer, C.K. Lackner et al.)

2015

Deutscher Preis für Patientensicherheit (3. Platz) des Aktionsbündnisses für Patientensicherheit (APS)

„simparteam® - Mehr als ein Notfalltraining für geburtshilfliche Teams“

(K. Burghofer, C. Müller, I. Singer)